Pflegegrad beantragen leicht gemacht
Nui sagt Dir, was du zum Thema Pflegegrad beantragen wissen solltest. Nutze einfach den Musterantrag und lehn Dich zurück.
Das solltest Du zum Thema Pflegegrad wissen
Körperliche oder geistige Einschränkungen können dazu führen, dass ein Pflegegrad beantragt werden muss. Ob einem Betroffenen ein Pflegegrad 1 oder ein Pflegegrad 5 zugeordnet wird, entscheidet ein Gutachter mithilfe eines Punktesystems. Doch auch bei der Beantragung ist Vorsicht geboten, ungenaue Angaben können zur Folge haben, dass Pflegebedürftige eine falsche Einordnung erhalten und ihnen so wichtige Unterstützung entgeht.
Darum ist ein Pflegegrad wichtig
Wer pflegebedürftig ist und somit Hilfe im Alltag benötigt, sollte dringend einen Pflegegrad beantragen. Personen mit Pflegegrad erhalten nicht nur finanzielle Unterstützung und Pflegegelder, sondern auch diverse Sachleistungen und Pflegeleistungen. Insbesondere wenn Angehörige den Pflegebedürftigen in den eigenen vier Wänden versorgen, ist die richtige Pflegegrad-Einstufung unumgänglich, da zwischen den einzelnen Stufen große finanzielle Unterschiede liegen. Würdest auch Du gerne wissen, wie viel Förderung Dir und deiner Familie zustehen? Nui verrät es Dir!
Das steht euch zu
So wird der Pflegegrad beantragt
Stellen alltägliche Aufgaben plötzlich eine Herausforderung für eine Person dar, dann ist es an der Zeit, einen Pflegegrad zu beantragen. Dieser Antrag kann sowohl persönlich wie auch telefonisch oder schriftlich eingereicht werden. Wichtig ist hierbei allerdings, dass der Pflegegradantrag von dem Pflegebedürftigen selbst unterschrieben und eingereicht wird. Sollte diese Person nicht mehr in der Lage sein, diese Aufgabe zu übernehmen, kann auch eine vertretungsberechtigte Person den Pflegegrad beantragen. Du willst diesen Antrag stellen, aber weißt nicht genau wie? Dann hol Dir jetzt den Musterantrag von Nui!
Musterantrag ansehen
Das ist wichtig vor der Begutachtung
Bereits 14 Tage bevor der Gutachter vorbeikommt, solltest Du mit einem Pflegetagebuch beginnen. Hier kannst Du sämtliche Details rund um die Pflege und den Alltag festhalten. Diese Informationen können später für die Einstufung entscheidend sein. Außerdem solltest Du alle medizinischen Unterlagen an diesem Tag bereithalten. Egal, ob Medikamentenplan, Arztbericht oder Diabetikerausweis, alle Dokumente rund um den Gesundheitszustand sind essenziell für die Pflegegrad-Beantragung. Die Begutachtung selbst erfolgt anhand von sechs Modulen. Möchtest Du mehr über den Ablauf dieser Prozedur erfahren? Dann lass Dir von Nui weiterhelfen.
Jetzt Nui's Hilfe nutzen
Und so funktioniert's
1
E-Mail Adresse hinterlegen
Hinterlege deine E-Mail Adresse bei Nui.
2
Beantworte fünf Fragen
Beantworte nur fünf Fragen zur Pflegesituation.
3
Sehe was Dir zusteht
Sehe auf einen Blick, welche Pflegeleistungen infrage kommen.
4
Verstehe alle Details
Du erfährst, was die Leistungen beinhalten und wie Du sie beantragst.
Unser Versprechen
Klarheit im Pflege Dschungel
Nui hilft Dir bei Deinen Fragen weiter und
gibt Dir Hinweise auf Leistungen
24/ 7
Rund um die Uhr verfügbar
Unterstützung
Bei der täglichen Organisation der Pflege
Individuelle Beratung
Professionelle persönliche Online-Beratung
Ratgeber
Umfassender Pflegeratgeber und Kurs nach § 45 SGB XII
Streng nach DSGVO
Daten verschlüsselt und in Deutschland
Keine Datenweitergabe
Deine Daten bleiben Deine Daten
Keine Werbung!
In Web und App
Diese Webseite nutzt Cookies. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung
Verstanden
Close